IMG_0371.jpg

Fotos aus dem Schulleben

In den nun fast 37 Jahren meiner Tätigkeit am Gymnasium an der Gartenstraße habe ich viele Fotos gemacht. Fotos mit analogen Kameras auf Dia- oder Negativfilmen. Bis Mitte der 80er Jahre lohnte es sich auch noch, die Filme selbst zu entwickeln und die Bilder selbst zu vergrößern. Dazu besaß die Schule ein sehr gut ausgestattetes Labor. Mitte der 80er Jahre kamen die Großlabore und die Preise für Vergrößerungen waren dort günstiger als die Kosten der Selbstentwicklung und Vergrößerung. Also wurde das Labor nur noch genutzt, um spezielle Vergrößerungen zu erstellen, insbesondere für Dias. Später wurden die analogen Kameras durch digitale ersetzt und das Labor durch Computer und Farbdrucker. Das macht vieles einfacher und vor allem beständiger. An vielen Dias und Negativen nagte schon der Zahn der Zeit, als ich anfing, sie zu digitalisieren. Das ist vielen der alten Fotos leider anzusehen, trotzdem haben sie vielleicht noch Erinnerungswert.